Vom Gefühl der unendlichen Freiheit beim Abheben

Es gibt zwei Arten an Menschen. Gut – sicher mehr. Und es ist auch wichtig zu wissen, nach welchen Kriterien die Arten unterschieden werden. Ich meine die Arten:

  • Fußgänger
  • Flieger

Natürlich ist es heute nichts mehr Besonderes mit einer Verkehrsmaschine in die Luft zu gehen. Das hat sicher die halbe Nation oft schon gemacht. Ich empfinde nur meine regelmäßigen Geschäftsflüge mit einer Linienmaschine aber mehr oder weniger als eine Art Busfahren. Nur in der Luft. Klar hat man von da oben eine Aussicht, die man normalerweise beim Busfahren nicht hat. Aber meine Empfindungen beim Blick aus den Wolken durch die Fenster einer Linienmaschine unterscheiden sich nicht wesentlich davon als ob ich eine Fernsehsendung sehe, die Flugaufnahmen zeigt.

Die Art der Fliegerei, die ich meine, findet aktiv statt. Mit einem Gleitschirm, Drachen, Segelflugzeug oder so. Oder zur Not als Passagier in einem Ballon, einem Segelflugzeug, einem Drachen, einem Gleitschirm oder vielleicht sogar einer kleinen Motormaschine. Die extremen Formen des Fallschirmspringens oder Basejumping treiben die Sache in Richtung Adrenalin auf die Spitze, aber das ist nach meiner Meinung eine ganz andere Motivation. Letztendlich kann man das Gefühl der absoluten Freiheit nur dann richtig empfinden, wenn man selbst die Sache in der Hand hat.

DCIM100GOPRO

„Vom Dreck und dem Mann, der alles veränderte“, oder „Wie die Liebe eine 180°-Drehung erzwingt“

Ich bin Samantha. Ich komme aus einer gutbürgerlichen Familie und gehe auf die Highschool.
Winter. Ein normaler Tag. Meine Mutter backt Plätzchen zum Fest, mein Vater – naja, wie immer – schlafend auf der Couch. Meine Schwester wieder ganz in das Fernsehprogramm vertieft. Und Ich? Ich sitze in meinem Zimmer und ziehe mir meinen ersten Porno rein. Total geil, aber irgendwie auch ein wenig verstört. Ich bin 12, habe einen Freund, bin keine Jungfrau mehr und meine erste Promilleerfahrung habe ich auch schon gemacht. Na super, klingt ja nach einem viel versprechenden Leben.