Der Gedankenleser

Der Gedankenleser lag auf dem nicht gemachten Bett. Grand Paker stand gerade auf und folgte seinem müden Körper zum WC.
„Guten Morgen Grand!“, klang es aus den Lautsprechern im Bad.
„Hier sind die neuesten Schlagzeilen und Entwicklungen auf dem Mars“, klang es weiter.
„Aus!“, rief Grand und der Ton ging aus.
„Schon heute Morgen und die belästigen einen“, sagte Grand zu sich selbst.
Er ging zur Dusche und sank in ihr zum Boden.
„Was für ein Tag. Nur Schulden und keine Kunden!“, murmelte er vor sich.
„Warmes Wasser!“, sagte Grand.
„Sie haben die letzte Rechnung nur bis zur Hälfte bezahlt“, klang es aus dem Lautsprecher.
„Wasser!“, sagte Grand.
„Ihnen bleibt nur das verbliebene Regenwasser“, klang es weiter und es kam eiskaltes Wasser aus der Dusche.
„Irgendwann habe ich gelesen, dass es gesund ist kalt zu duschen“, dachte Grand laut nach.
Nach dem Duschen kam das Frühstück, welches aus einen Glas Regenwasser bestand.
Grand lies es bei Zimmertemperatur warm werden.

Über DW

Viel Spaß auf meiner Seite!

Die Kommentare wurden geschlossen