Der Fluch der Haguzza von Angela Gäde

 

Der Fluch der Haguzza ist ein Fantasy-Jugend-Buch ab 14 Jahren (für Erwachsene ist es ebenso lesbar) und der erste Teil einer dreiteiligen Reihe.

Zur Entstehung des Buchs
Ein Spaziergang, merkwürdige Lichtverhältnisse, ein Ring und ein Apfelbaum sind dafür verantwortlich, dass dieses Buch entstanden ist.

Kontakt zu Kollegen und Gleichgesinnten

Einer der wichtigsten Aspekte beim Erlernen der Astrologie ist neben der Arbeit am Radix auch der Austausch mit gleich gesinnten Astrologie-Liebhabern. Mitunter finden sich in größeren Städten sogar stammtischähnliche Treffen, in denen man sich Auge in Auge über die astrologischen Einflüsse unterhalten kann. Fehlt sein solcher oder ist noch nicht bekannt, wo sich ein solcher Astrologietreff befindet, können Esoterikgeschäfte häufig Informationen und Kontakte bieten.

Morgen ist der Weltuntergang

Wenn die Mayas (bzw. die unzähligen Interpretatoren der alten Kalender) recht haben, sollte man heute nochmal das Wichtigste erledigen. Aufräumen, Schulden begleichen, Hemden bügeln, Auto waschen und so…

Und vor allen Dingen noch einen Beitrag unter Autoren-net.de verfassen.