Der Fluch der Haguzza von Angela Gäde

 

Der Fluch der Haguzza ist ein Fantasy-Jugend-Buch ab 14 Jahren (für Erwachsene ist es ebenso lesbar) und der erste Teil einer dreiteiligen Reihe.

Zur Entstehung des Buchs
Ein Spaziergang, merkwürdige Lichtverhältnisse, ein Ring und ein Apfelbaum sind dafür verantwortlich, dass dieses Buch entstanden ist.

Kontakt zu Kollegen und Gleichgesinnten

Einer der wichtigsten Aspekte beim Erlernen der Astrologie ist neben der Arbeit am Radix auch der Austausch mit gleich gesinnten Astrologie-Liebhabern. Mitunter finden sich in größeren Städten sogar stammtischähnliche Treffen, in denen man sich Auge in Auge über die astrologischen Einflüsse unterhalten kann. Fehlt sein solcher oder ist noch nicht bekannt, wo sich ein solcher Astrologietreff befindet, können Esoterikgeschäfte häufig Informationen und Kontakte bieten.

15 Millionen nehmen Schlafmittel!

 

Ein Drittel unseres Lebens verschlafen wir im wahrsten Sinne des Wortes. Denn Frauen brauchen in der Regel sieben und Männer acht Stunden Schlaf täglich, um fit die Herausforderungen des Alltags in Beruf oder Familie zu bewältigen. Kinder nehmen sich noch mehr Schlaf (10 bis 16 Stunden), während Senioren weniger brauchen (5 bis 6 Stunden), weil sie öfter mal ein Nickerchen zwischendurch halten.

Wer gesund lebt, ist ausgeglichener

 

Das ein oder andere körperliche Zipperlein ist, ebenso wie Gemütsverstimmungen und schlechte Laune, auf eine ungesunde Lebensweise zurückzuführen. Die Folgen können weitaus nachhaltiger sein, als diese Probleme zunächst selbst erscheinen. Jedes kleine Problemchen trägt zu einer unausgeglichenen Verfassung bei, welche das Verhalten im Alltag und die Gesundheit beeinflusst.

Gesundheit ist kein Geheimnis

Eine ungesunde Lebensweise belastet das Immunsystem

 

Das Immunsystem ist das Abwehrsystem des Körpers. Es schützt ihn vor schädlichen Umwelteinflüssen, bekämpft Krankheitserreger und zerstört fehlerhafte Zellen, welche zu Krebserkrankungen führen können. Unabdingbar für ein funktionierendes Immunsystem ist ein ebensolcher Stoffwechsel, welcher seinerseits stark von der Ernährung abhängig ist. Ein gestörtes Immunsystem macht krankheitsanfällig. Eine bei intaktem Immunsystem gar nicht erst auftretende oder harmlos verlaufende Infektion oder andere Krankheit kann bei einer Störung gefährlich werden, zu Folgeerkrankungen führen und die gesamte Lebensqualität beeinträchtigen. Einfache Infektionen können sich zu chronischen Krankheiten entwickeln und eine tägliche Belastung darstellen. Auch die Neigung zu Allergien wird durch ein schwaches Immunsystem erhöht.