kommunikationswissenlasten

ein hoch auf die moderne kommunikation,
das internet, sowie das iPhone,

ein jeder nutzt sie schon,
der vater wie der sohn,

doch scheint es mir der blanke hohn,
geht dies zu lasten der PERSON…

Weil ichs kann

Ich lass alles raus, nichts bleibt in mir drinn.

Ich rock das Haus, alles andere ergibt keinen Sinn.

Maus, oder Laus, steig aus und beginn

zu spüren den Rausch, YES we win.

So bin ich

Ich bin hoch oben, schwebe über den Dingen,

ich fühle es, es ist Zeit um zu beginnen.

Es wird Zeit um höher zu schwingen,

wir sollten es jetzt zu was bringen.

Das gerupfte Huhn

Heute wär ne Taktik Praktisch,

den in der Praxis, was Fakt isch,

gehts schief, schiefer es nie lief.

Wie tief? Tja, tiefer als tief.

Vorweihnachtszeit

Vorweihnachtszeit bei uns zu Haus,
da schnurrt die Katze, da raschet die Maus,
da tappt es leise den Flur entlang,
da hat jedes seinen heimlichen Gang.

Und jede Lade und jedes Zimmer trägt einen
heimlichen goldenen Schimmer.

Es riecht nach Honig und mancherlei,
und draußen geht schon der Rupprecht vorbei.

Sechs Schuhchen stehen vorm Fensterbrett,
Goldfäden hängen morgens am Bett –

Wer kehrte da in der Nacht woh ein?

Es kann nur ein Englein gewesen sein.

**** Hedwig Bender, 1906 – 1968 *****

 

Scherenschnitt Fritz Bender

Scherenschnitt von Fritz Bender

 

i.V – der Enkel