Traumschreiber

Hans-Joachim Gellhaus Geboren 1957, verheiratet, eine Tochter, wuchs im Ruhrgebiet auf und studierte allgemeine Informatik. Er arbeitet nun in der EDV eines pharmazeutischen Unternehmens im Rhein-Main-Gebiet. Die Grundideen zu Geschichten kommen ihm meistens bei Wachträumen Thriller: Heiße Steine 2011 Märchen: Die Wunschtaste

Das Märchen: Die Wunschtaste

– Booklett im Eigendruck 44 Seiten 4€ zu bestellen bei sah.gellhaus@web.de

Mick Weber ein Junge aus Köln hat noch sportlich viel vor.

Er verletzt sich, kann keinen Sport mehr machen, resigniert, fügt sich dann aber seinem neuen Schicksal.

Plötzlich erscheint eine neue Taste auf seiner Tastatur. Eine Fee aus einem Feenrat hatte ihn auserwählt und heilt ihn. Er ist fitter als vorher und darf die nächste Aufgabe angehen.

Die Tastatur gelangt zur Ballett-Tänzerin Jenny nach San Francisco, der es ähnlich erging wie Mick, und über Igor, den Gewichtheber kommt sie nach Alma Ata in Kasachstan. Igor leitet die Tastatur an den kranken Footballspieler Harlan nach Sydney, der sie dann zum Läufer Abe in Kapstadt schickt. Die Buschtrommeln verbreiten die phantastischen Nachrichten übers Land. Sie gelangen auch zu einem Häuptling, der beschließt die Tastatur für sich zu erobern und zu nutzen, doch die Fee lässt das natürlich nicht zu.

Der Thriller: „Heiße Steine“ ISBN-10: 3842360118 – ISBN-13: 978 – 3842360112

Leseauszüge aus den verschiedenen Teilen des Buches:

Erster Auszug aus dem „Teil Mystik“:

Nun war es einmal wieder soweit. Bernhardini fuhr Richtung Lipperland zum Zauberladen Hokus Pokus. Er hatte den ganzen Tag Zeit und soviel Geld, dass er sich einen tollen Trick kaufen konnte.

Er ging in den Laden und sofort die Treppe hoch, denn im 1.Stock gab es die Kartentricks. Z. Zt. war ja Poker sehr in und Bernhardini wollte einmal schauen, was es in dieser Sparte für Tricks zu kaufen gab. ‚Poker, Poker – ah da oben’. Er griff zum ersten Buch und plötzlich rutschte aus der Reihe darunter ein Buch heraus. Bernhardini fing es geschickt auf. Er zog seine Augenbraue hoch, als er den Titel des Buches sah: Offene Prophezeiungen stand darauf.

Es war ein dünnes Buch und sah schon sehr alt aus. Er schlug das Buch auf und dort stand: Kapitel 1: Heiße Steine