AngelaGaede

Neben dem Studium der Philosophie, Theologie und Psychologie beschäftigte sich die Autorin Angela Gäde intensiv mit der Schriftstellerei. Schon früh entdeckte sie ihre Faszination für Bücher und bald darauf auch fürs Schreiben. "Ich schreibe, weil ich es liebe. Es ist spannend zu sehen, wie sich die Geschichten entwickeln. Es ist überraschend, wenn Personen auftauchen, die zuvor nicht geplant waren, der Erzählung aber eine ganz neue Richtung geben. Manchmal kämpfe ich um jedes Wort, manchmal schreibt sich die Geschichte von selbst (na tippen muss ich schon noch)."

Der Fluch der Haguzza von Angela Gäde

 

Der Fluch der Haguzza ist ein Fantasy-Jugend-Buch ab 14 Jahren (für Erwachsene ist es ebenso lesbar) und der erste Teil einer dreiteiligen Reihe.

Zur Entstehung des Buchs
Ein Spaziergang, merkwürdige Lichtverhältnisse, ein Ring und ein Apfelbaum sind dafür verantwortlich, dass dieses Buch entstanden ist.

Ein freundliches Hallo und eine kurze Vorstellung

Ich schreibe, weil ich es liebe. Es ist spannend, zu sehen, wie sich die Geschichten entwickeln. Es ist überraschend, wenn Personen auftauchen, die zuvor nicht geplant waren und der Erzählung eine ganz neue Richtung geben. Manchmal kämpfe ich um jedes Wort, manchmal schreibt sich die Geschichte von selbst (na tippen muss ich schon noch).
Ich bin nicht nur Autorin, Schriftstellerin und Bloggerin, ich habe auch vor einigen Jahren den A.G.ArtVerlag gegründet. Als Verlegerin habe ich die Möglichkeit mit anderen Autoren und Autorinnen zusammenzuarbeiten, spannende Projekte zu begleiten und meine SoloBücher den Lesern zu präsentieren.