?

Hilfe zum Erstellen von Artikeln und Beiträgen

  1. Um einen Beitrag in autoren-net.de erstellen zu können, müssen Sie angemeldet sein. Wenn Sie noch keinen Account bei autoren-net.de haben, registrieren Sie sich zuerst. Sie erhalten Ihre Zugangsdaten sofort per E-Mail. Das ist im Wesentlichen ein automatisch generiertes Passwort, das Sie später ändern können. Achtung – da wir in den letzten Monaten verstärkt mit Spam zu kämpfen haben, müssen Sie manuell eine Sicherheitsabfrage (Captcha) beantworten. Ebenso haben wir einige E-Mail-Provider gesperrt, die sehr oft von Spamern missbraucht werden. Das ist leider notwendig, um dem zunehmenden Spam zu begegnen :-(.
  2. Mit dem von Ihnen gewählten Benutzernamen und dem zugesendeten (bzw. von Ihnen geänderten) Passwort können Sie sich im Autorenbereich anmelden. Auch hier ist es durch den zunehmenden Spam nowendig eine Sicherheitsabfrage zu beantworten.
  3. Bevor Sie Ihren ersten Artikel schreiben, sollten Sie Ihr Profil vervollständigen. Insbesondere muss Ihr richtiger Vor- und Nachname ergänzt werden. Wir veröffentlichen keine anonyme Beiträge (minimal müssen Sie ein Pseudonym verwenden, das intern dem Namen zugeordnet ist). Und damit Ihre Leistung entsprechend gewürdigt wird, muss nicht zuletzt der Autor genannt werden (das ist ja sicher auch ein Grund, warum Sie schreiben).
  4. Wenn  Sie angemeldet sind, finden Sie im sogenannten Dashboard – im Bereich für Autoren – unter der Kategorie Artikel eine Schaltfläche Erstellen. Klicken Sie darauf und schon können Sie wie mit einem normalen Textverarbeitungssystem Ihren Beitrag verfassen. Noch schneller ist der Quickedit-Modus. Sie sehen direkt nach der Anmeldung ein Formular, in dem Sie Ihren Beitrag einfach als Klartext eingeben können.

728x90-DE-S008-brand-vi-cta4


Die Erstellung von konkreten Beiträgen in autoren-net.de kann nun offline oder online erfolgen.

Offline

Wenn Sie einen Text bereits offline erstellt haben (etwa mit einem Textverarbeitungssystem), dann kopieren Sie den gewünschten Inhalt über die Zwischenablage in den Editor von autoren-net.de. Dazu

  1. markieren Sie etwa den gewünschten Text (für den gesamten Text mit STRG+A),
  2. kopieren ihn in die Zwischenablage,
  3. wechseln zum Editor von autoren-net.de und
  4. positionieren dort den Cursor und drücken dann STRG + V zum Einfügen.

Sie können den Beitrag jederzeit mit den Schaltflächen auf der rechten Seite Ihres Arbeitsbereichs (Dashboard) speichern (ihr Artikel ist, nachdem Sie Ihn gespeichert haben, noch nicht sofort online – solange Sie den Artikel nur speichern, können Sie ihn jederzeit weiter bearbeiten) und in einer Vorschau anschauen. Und auch wenn Sie einen Text bereits offline erstellt haben, sollen Sie ihn mit dem Editor von autoren-net.de noch an die Darstellung im Onlinesystem anpassen.

Online

Sie haben in autoren-net.de einen grafischen Editor (Rich Editor) zur Verfügung, der Ihnen die üblichen Schaltflächen zur Formatierung Ihres Textes zur Verfügung stellt. Es gibt sowohl eine visuelle Ansicht, aber Sie können auch den HTML-Code direkt bearbeiten, wenn Sie das beherrschen. Beachten Sie die Hilfe ganz rechts in der unteren Reihe der Symbolleiste.

Drei Dinge sollten Sie bei der Erstellung von Texten beachten:

  1. Verwenden Sie nach einigen Zeilen den MORE-Tag (Weiterlesen). Das ist in der oberen Symbolleiste die sechste Schaltfläche von rechts oder durch Drücken von Alt+Shift+T. Damit können Sie Inhalte aufteilen bzw. Beiträge so kürzen, dass nur der erste Teil eines Artikels auf der Start- oder Archivseite angezeigt wird. Wenn man das macht, wird direkt unter dem Auszug ein Link platziert, der den Leser zur Vollansicht des Artikels verweist.
  2. Der MORE-Tag wirkt sich nur auf der Startseite aus. Längere Beiträge sollten aber auf jeden Fall in verschiedene Seiten aufgeteilt werden. Dazu gibt es in der oberen Symbolleiste die NEXT-PAGE-Schaltfläche (2. von rechts). Das bewirkt, dass der Beitrag auf mehrere Seiten aufgeteilt wird und der Leser diese mit Schaltflächen am unteren Ende jeder Seite auswählen kann.
  3. Sie können mit Hilfe der Schaltflächen oberhalb von dem eigentlichen Editor Multimediadateien dem Beitrag hinzufügen. Bilder, Videos, Sound oder beliebige Dateien. Diese sind aber in der Größe bzw. dem Umfang beschränkt (Breite und Höhe nicht mehr als 600 Pixel). Bei automatischen Einbettungen wird versucht Medieninhalte einer eingegebenen Adresse direkt im Artikel einzubetten. Beispielsweise für flickr oder YouTube.

Datensicherung

Für die Datensicherung ihrer Texte sind Sie selbst verantwortlich. Sichern Sie auf jeden Fall Ihre Texte auf Ihrem lokalen Rechner oder einem entsprechenden Medium, auf das Sie Zugriff haben. Ein Rückgriffsrecht auf Texte in unserer Datenbank besteht nicht.

Der Beitrag ist fertig

Wenn Sie den Artikel fertigestellt haben, kann er für eine bessere Auswahl durch einen Leser verschiedenen Kategorien zugeordnet werden. Sollten noch keine geeignete Kategorie für ihren Artikel vorhanden sein, wählen Sie die Kategorie Allgemein aus. Informieren Sie uns, welche neue Kategorie Sie für Ihren Artikel wünschen. Wir legen vor Veröffentlichung dann bei Bedarf eine geeignete Kategorie für ihren Artikel an (eventuell auch ohne Ihre explizite Aufforderung).

Abschließend können Sie den Beitrag noch einmal mit den Schaltflächen auf der rechten Seite Ihres Arbeitsbereichs (Dashboard) speichern, in einer Vorschau anschauen und abschließend zur Revision vorlegen. Ihr Artikel ist, nachdem Sie Ihn gespeichert haben, noch nicht sofort online. Solange Sie den Artikel nur speichern, können Sie ihn jederzeit weiter bearbeiten. Erst wenn Sie ihn zur Revision vorgelegt haben, wird der Beitrag zur Veröffentlichung vorgesehen und Sie können ihn nicht mehr selbst bearbeiten (sollten Sie nachträglich eine Veränderung vornehmen wollen, informieren Sie uns – wir können Ihnen den Beitrag dann für eine Überarbeitung wieder freischalten). Jeder Artikel wird nach der Vorlage von uns geprüft und dann freigeschaltet. Unter Umständen korrigieren wir bestimmte Passagen im Beitrag, aber das wird nicht garantiert.

Wir behalten uns vor Artikel ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen, wenn diese den Regeln des Portal widersprechen. Durch den zunehmenden Spam müssen wir davon häufiger Gebrauch machen. In der Regel sind die Spambeiträge allerdings nicht in Deutsch geschrieben.

Ebenso werden wir Artikel sofort offline nehmen, wenn diese von juristisch berechtigten Personen bemängelt werden.

Tipps zum Schreiben

Ein paar subjektive Tipps zum erfolgreichen Schreiben finden Sie hier.


Schulungsbuch Python Weiterführende Themen

Python – Weiterführende Themen Schulungsbuch A4 68 Seiten komplett in Farbe 1. Ausgabe, Juni 2017 Matchcode: TE-PYT-F_RS Artikelnummer: VK20471 gebunden, HERDT-Umschlag, mit Stanzung, mit Cellophanierung Python ist eine universelle, [mehr lesen]

Schulungsbuch Python Basiskurs für Ein- und Umsteiger

Basiswissen für einen Zwei-Tage-Kurs Schulungsbuch A4 96 Seiten komplett in Farbe 1. Ausgabe, Juni 2017 Matchcode: TE-PYT-G_RS Artikelnummer: VK20469 ISBN: 978-3-86249-725-6 gebunden, HERDT-Umschlag, mit Stanzung, mit Cellophanierung Python ist eine [mehr lesen]

Cobol - Grundlagenkurs für Ein- und Umsteiger

COBOL wird schon lange tot gesagt. Es gibt jedoch unverändert zig Millionen von COBOL-Codezeilen. Gerade in Banken und Versicherungen werden [mehr lesen]

Post Scriptum: Mentale Resonanz

Suppiger Nebel brandet den Hain der Verlassenen hinunter über den Teppich des grasbewachsenen Tals, als du, kostümiert mit einem für [mehr lesen]

Aufzucht und Pflege kleiner Webseiten mit HTML

Aufzucht und Pflege kleiner Webseiten mit HTML - Grundlagen der Webseiten-Erstellung Aufzucht und Pflege kleiner Webseiten mit HTML Grundlagen der Webseiten-Erstellung Ralph Steyer Buchdetails [mehr lesen]

kommunikationswissenlasten

ein hoch auf die moderne kommunikation, das internet, sowie das iPhone, ein jeder nutzt sie schon, der vater wie der sohn, doch scheint es [mehr lesen]

du und ich

du bist du und ich bin ich, uns zusammen gibt es nicht. doch bin ich nur ein spiegel deiner, du letztlich auch das [mehr lesen]

Alex' Story

  Birgit Loos Alex’ Story BIRGIT LOOS Alex’ Story 1. Auflage Ober-Flörsheim März 2015 © Brighton Verlag, Ober-Flörsheim www.brightonverlag.com info@brightonverlag. com Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Verlags Alle Rechte vorbehalten! Umschlagillustration: [mehr lesen]

Ein unerwarteter Besuch

Es war bereits später Nachmittag, als sich unaufhaltsam immer mehr Nebelschleier über die mittelalterliche Stadt legten. Um diese herbstliche Jahreszeit [mehr lesen]

Ein interessanter Tweet

Den anhängenden Tweet finde ich sehr interessant und wichtig. Er zeigt zum einen, das auch in anderen Ländern ebooks nicht [mehr lesen]

Der Gedankenleser

Der Gedankenleser lag auf dem nicht gemachten Bett. Grand Paker stand gerade auf und folgte seinem müden Körper zum WC. "Guten [mehr lesen]

Mitteilung

Mitteilung das ich meine Beiträge auf Autoren-net durchgelesen und festgestellt habe das Blogadresse falsch angegeben ist. Das Blog "Gedanken über uns" [mehr lesen]

Plastiktüten 2

Plastiktüten 2 Erschwerend ist das in vielen anderen EU-Ländern die Plastiktüten umsonst abgegeben werden. Es steigt der Verbrauch. In Osteuropa liegt dieser bei [mehr lesen]

Mitarbeit

Mitarbeit bei Automattic Bewerbungsschreiben: Fünfmal wöchentlich oder mehr schreibe ich in meinem Blog „Gedanken über uns“ über Dinge, die ich erlebt habe, [mehr lesen]

Wann hat man es wirklich zu etwas im Leben gebracht?

Wann ist man wirklich frei? Oder anders gefragt - wann hat man es wirklich geschafft? Ist wirklich wichtig? In modernen Zeiten [mehr lesen]

Vom Gefühl der unendlichen Freiheit beim Abheben

Es gibt zwei Arten an Menschen. Gut – sicher mehr. Und es ist auch wichtig zu wissen, nach welchen Kriterien [mehr lesen]

Berufung

Was für ein schöner Sommertag. Die Sonne schien, keine Wolke am blauen Himmel zu sehen, ein leichter Wind wehte und [mehr lesen]

Überstunden

Es war am späten Nachmittag eines heißem, feuchten Freitags im August, und die meisten Kollegen im Büro waren schon ins [mehr lesen]

Die Muse

Oh, wie er das Aufräumen hasst. Aber ab und zu muss es sein und manchmal findet man wieder, was man [mehr lesen]

Der letzte Atemzug

Der letzte Atemzug Robert Washington saß in seinem Gleiter und las entspannt ein Science Fiktion Roman von Philip K. Dick. Seine Arbeitswoche [mehr lesen]

Der erste Guru

Der erste Guru Dirk Jobs saß vor seinem Interface und las die neusten Marsnews. Eine leichte Brise umwehte seine kurzen Haare. Es [mehr lesen]

Jetzt lerne ich AJAX - Kapitel 1

in entsprechenden Kursen das Programmieren von AJAX-Applikationen zu lernen. verspricht dieses Buch einen Start ohne Vorwissen. Aber ganz bei Null [mehr lesen]

Todes Mais - Wer Mais sät, wird Sturm ernten...

In Bodenheim wird ein Mann gefunden - übersät mit Bienenstichen. Zunächst erscheint alles wie ein Unfall. Doch sehr bald wird den [mehr lesen]

Auszug aus dem Buch JavaScript - Die universelle Sprache zur Web-Programmierung

Hier ist ein Auszug aus dem Buch JavaScript - Die universelle Sprache zur Web-Programmierung (Kapitel 2) JavaScript Die universelle Sprache zur Web-Programmierung 04/2014 [mehr lesen]

Der Fluch der Haguzza von Angela Gäde

  Der Fluch der Haguzza ist ein Fantasy-Jugend-Buch ab 14 Jahren (für Erwachsene ist es ebenso lesbar) und der erste Teil [mehr lesen]

Ein freundliches Hallo und eine kurze Vorstellung

Ich schreibe, weil ich es liebe. Es ist spannend, zu sehen, wie sich die Geschichten entwickeln. Es ist überraschend, wenn [mehr lesen]

… auswärtigen Besucher

Auch hier natürlich der Hintergedanke wo mehr Leute, mehr ... auswärtigen Besucher Freiburg auch bei Nacht schmackhaft machen, mehr Umsatz [mehr lesen]

GLAUBE LIEBE HOFFNUNG-das authentische Tagebuch eines 16jährigen Mädchens

Hallo Leute,es würde mir ALLES bedeuten,wenn ihr einen Blick auf mein gerade bei amazon erschienenes Jugend Drama Buch werfen, oder [mehr lesen]

Meine Lieblingsbeschäftigungen

Hallo, ich heiße Lolek, bin ein Shih Tzu-Rüde und bin sechs Monate alt. Am Liebsten liege ich in den Armen meines [mehr lesen]

Die Sniper

Die Rekrutierung fing immer mit dem Gleichen an. Zuerst suchte man nach vollweisen Taubstummen sportlich fitten an, die keine Laute [mehr lesen]

Darling!

ich schreibe Darling anstatt Daniel weil dein Name zu sehr schmerzt ich laufe rauchend durch den Nebel mache weinend einen Scherz du warst da [mehr lesen]

Brillantherz

Charlotte Jung ist Anfang dreißig und glaubt, am Ziel ihrer Träume angekommen zu sein: Ihre Karriere als Fernsehmoderatorin ist auf [mehr lesen]

Mein Erstlingswerk

https://play.google.com/store/books/details/Peter_Kulpe_Gedanken_%C3%BCber_uns_und_digitale_Fotogra?id=KnzHAgAAQBAJ&hl=de Gedanken über uns und digitale Fotografie ISBN: 978-3-7309-6943-4 5,99 € - 298 Foto - 1.258 Seiten - 154.002 Wörter Erhältlich bei: Amazon - [mehr lesen]

Lolek erster Friseurbesuch

Ich heiße Lolek, bin ein Shih Tzu Rüde und bin fünf Monate alt. Gestern war ich mit meinem Meister das erste [mehr lesen]

Auszug aus dem Buch jQuery - Das universelle JavaScript-Framework für das interaktive Web und mobile Anwendungen

Hier ist ein Auszug aus meinem Buch jQuery  Das universelle JavaScript-Framework für dasinteraktive Web und mobile Anwendungen  Erschienen Febr. 2014 beim Carl Hanser [mehr lesen]

Ein Tag aus meinem Hundeleben

Ich heiße Lolek, bin ein Shih Tzu und vier Monate alt. Als ich Morgens um Sechs Uhr aufwachte, war mein Meister [mehr lesen]

Kontakt zu Kollegen und Gleichgesinnten

Einer der wichtigsten Aspekte beim Erlernen der Astrologie ist neben der Arbeit am Radix auch der Austausch mit gleich gesinnten [mehr lesen]

Gedanken über uns und digitale Fotografie

Vom europaweiten Sonderkurierfahrer zum digitalen Fotograf, Fotojournalist bei Internetzeitung, zum Blogjournalist mit eigenem Blog und Buchautor ... Gedanken über uns und [mehr lesen]

Elf Millionen Singles in Deutschland

Millionen Menschen in Deutschland sind einsam und leiden darunter. Über elf Millionen Singles gibt es bei uns. Nicht alle von [mehr lesen]

Mit dem E-Bike auf sportlicher Testtour

Ich bin schon geraume Zeit an E-Bikes interessiert, konnte mich aber bisher noch nicht zu einem Kauf entschließen. Neben dem [mehr lesen]

Steves Gedanken

Als der Junge, Steve Glas, auf der Treppe seines Hauses saß, bemerkte er die sanfte Berührung einer Eintagsfliege. Er verscheuchte [mehr lesen]

15 Millionen nehmen Schlafmittel!

  Ein Drittel unseres Lebens verschlafen wir im wahrsten Sinne des Wortes. Denn Frauen brauchen in der Regel sieben und Männer [mehr lesen]

PPC Keyword Recherche

  Keyword Suche ist das Herz jeder PPC-Kampagne (PPC = Pay Per Click), im Grunde jedes Online-Marketings. Es ist absolut wichtig, [mehr lesen]

Der Knotengeist

Es gibt einen unwiderlegbaren Beweis für die Existenz der parapsychologischer Phänomäne und geheimer Kräfte weit jenseits unserer Vorstellungskraft und beschränkten [mehr lesen]

Wer gesund lebt, ist ausgeglichener

  Das ein oder andere körperliche Zipperlein ist, ebenso wie Gemütsverstimmungen und schlechte Laune, auf eine ungesunde Lebensweise zurückzuführen. Die Folgen [mehr lesen]

Gesundheit ist kein Geheimnis

Eine ungesunde Lebensweise belastet das Immunsystem   Das Immunsystem ist das Abwehrsystem des Körpers. Es schützt ihn vor schädlichen Umwelteinflüssen, bekämpft Krankheitserreger [mehr lesen]

Onlinetool

  Onlinetool. Da empfehle ich Ihnen das kostenlose Onlinetool „Duden.de“ zur Überprüfung. Antwort von mir an Herr Klug: „Lustig! Ich habe keinen [mehr lesen]

Hamburger SV

Hamburger SV und Thorsten Fink kann eine glückliche Fußballehe werden, wenn man den Mann mal in Ruhe arbeiten lässt. Diese [mehr lesen]

Bundesligaauftakt

Bundesligaauftakt und der normale Wahnsinn des Lebens. Heute Abend endlich der Bundesligaauftakt der neue Saison 13/14. Ob es für alle [mehr lesen]

Lächeln erlaubt - Heitere Vorträge und Gedichte und e bißje Määnzerisch (Autor: Willi Steinbrech)

Ein Frosch träumte davon ein Schwan zu sein ... Der Frosch und die Ente   Außerhalb vom Stadtbereich gibt es zwei Jungtalente. Es tummeln sich [mehr lesen]

Die Kommentare wurden geschlossen